volleyball : SV Fortschritt läuft die Zeit davon

Wie schon im Hinspiel (hier Lisa Schulmeister im Angriff) setzten sich die Neustädterinnen auch im zweiten Vergleich mit dem BBSC Berlin letztlich souverän durch.
Wie schon im Hinspiel (hier Lisa Schulmeister im Angriff) setzten sich die Neustädterinnen auch im zweiten Vergleich mit dem BBSC Berlin letztlich souverän durch.

Neustädter Volleyballerinnen bleiben nur noch zwei Wochen, um 30 000-Euro-Etat für Zweitliga-Aufstieg zusammen zu bekommen

svz.de von
17. März 2014, 23:00 Uhr

Die Volleyballerinnen des SVF Neustadt-Glewe können jetzt die Beine hochlegen. Für sie ist die Saison in der 3. Liga Nord beendet. Während die Konkurrenz am kommenden Wochenende noch einmal gefordert sein wird, haben die Neustädterinnen mit dem Spiel beim BBSC Berlin als erstes Team der Neuner-Staffel bereits ihr komplettes Pensum absolviert. Der abschließende 3:1-Erfolg war gleichbedeutend mit dem 15. Sieg im 16. Spiel. Das sagt eigentlich schon alles. Der alte und neue Meister hat die Liga klar dominiert, wird am Ende mindestens zehn Punkte Vorsprung zu Buche stehen haben. Die weiteren Medaillenplätze sind mit dem Köpenicker SC II und Aufsteiger VSV Grün-Weiß Erkner ebenfalls schon vergeben.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen