volleyball : SV Fortschritt jetzt wieder Nummer eins

Anzhela Kryvarot war kaum zu stoppen. Zur Not schlug die Neustädter Angreiferin einfach durch den Berliner Block.  Fotos: willmann
1 von 2
Anzhela Kryvarot war kaum zu stoppen. Zur Not schlug die Neustädter Angreiferin einfach durch den Berliner Block. Fotos: willmann

Neustädter Drittliga-Volleyballerinnen feiern 3:0-Sieg gegen Berliner Youngster

von
30. November 2014, 23:00 Uhr

Durch einen überzeugenden 3:0-Sieg gegen die zweite Mannschaft des Köpenicker SC haben die Volleyballerinnen des SVF Neustadt-Glewe nach Punkten mit dem VCO Berlin II gleichgezogen und sich auf Grund des geringfügig besseren Satzverhältnisses (22:7 gegenüber 22:9) an die Tabellenspitze der 3. Liga Nord gesetzt. Die Freude im Neustädter Lager war jedoch nicht ungetrübt. Die junge brasilianische Diagonalangreiferin Isabella de Oliveira Batista zog sich zu Beginn des zweiten Satzes bei einer Angriffsaktion eine Knieverletzung zu. Eine erste Diagnose im Krankenhaus ergab zumindest keinen Bruch. Inwieweit die Bänder in Mitleidenschaft gezogen worden sind, muss noch untersucht werden.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Montagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen