radball : Starker Auftritt auf großer Bühne

Ausgetrickst: Mit der flach ausgeführten Eckballvariante erwischten Toni Herrmann (2.v.r.) und Lars Richter die Laubacher Alexi Brandis (r.) und Sven-Niklas Stauff auf dem falschen Fuß bzw. Rad. Fotos: willmann
1 von 2
Ausgetrickst: Mit der flach ausgeführten Eckballvariante erwischten Toni Herrmann (2.v.r.) und Lars Richter die Laubacher Alexi Brandis (r.) und Sven-Niklas Stauff auf dem falschen Fuß bzw. Rad. Fotos: willmann

Lüblower U15-Radballer Lars Richter und Toni Herrmann gewinnen beim World-Cup in Ludwigslust das internationale Nachwuchsturnier

von
07. Juni 2016, 23:00 Uhr

Der Radball-Weltcup in der Ludwigsluster Sporthalle war nicht nur für die zehn Elite-Teams eine große Nummer. Auch der Nachwuchs durfte sein Können unter Beweis stellen. Der SV Wanderlust Lüblow als Ausrichter hatte im Vorfeld beim Radsportweltverband (UCI) eine entsprechende Anfrage gestellt und grünes Licht bekommen. Und so spielten fünf U15-Teams (Schüler A) aus Ungarn, Tschechien und Deutschland um den Pokal der Stadtwerke Ludwigslust-Grabow.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen