Ludwigslust : Spaß-Fußballer peilen einstelligen Tabellenplatz an

Auf die neu eingekleideten Kicker der SG 03 Ludwigslust/Grabow II warten in diesem Fußballjahr noch zwei anspruchsvolle Aufgaben.
Foto:
1 von 1
Auf die neu eingekleideten Kicker der SG 03 Ludwigslust/Grabow II warten in diesem Fußballjahr noch zwei anspruchsvolle Aufgaben.

Etwas Luft verschafften sich die Kreisoberliga-Fußballer der SG 03 Ludwigslust/Grabow durch den wichtigen und verdienten 2:1-Heimsieg gegen den FSV Leezen. Auf die Kicker warten in diesem Fußballjahr noch zwei anspruchsvolle Aufgaben.

svz.de von
10. Dezember 2013, 15:44 Uhr

Die Kreisoberliga-Fußballer der SG 03 Ludwigslust/Grabow haben sich durch den wichtigen und verdienten 2:1-Heimsieg gegen den FSV Leezen etwas Luft verschafft. In einer überlegen geführten ersten Halbzeit machte der Tabellenzehnte viel zu wenig aus seinen teilweise hochkarätigen Chancen. Erst nach einem lang gezogenen Freistoß von Stephan Korn erzielte Abdi das überfällige 1:0. Die Gäste steigerten sich nach dem Wechsel, strahlten aber nur wenig Torgefahr aus. Als Thomas Gipp einen an Sascha Richert verschuldeten Foulelfmeter zum 2:1 verwandelte (80.), schien die Partie entschieden. Doch Leezen kam wenig später zum überraschenden Anschlusstreffer. Und da die SG-Reserve weitere Çhancen ausließ, blieb es bis zum Schlusspfiff spannend.

Durch diesen Dreier liegt die Mannschaft in Sachen Saisonziel einigermaßen im Soll. Angestrebt wird ein einstelliger Tabellenplatz. „Mehr ist mit diesem Kader nicht realistisch“, lautet die kritische Selbsteinschätzung. Berufs- und studienbedingt müsse man Woche für Woche immer wieder zu viele Spieler ersetzen. „Die Stimmung ist trotzdem gut, wir sind eine dufte Truppe, die Spaß am Fußball spielen hat – das ist uns das wichtigste“, beschreiben die SGler ihre Eigenmotivation. Sascha Richert fülle die unfreiwillige Rolle als Spielertrainer bestens aus und halte die Jungs bei Laune.

Für einen zusätzlichen Antrieb sorgte kürzlich Ronald Eckwert. Der Inhaber der Firma AMS (Agrartechnik Montage und Sercicedienst) überraschte die zweite Männermannschaft der SG 03 mit einem neuen Satz schmucker Trainingsanzüge. Die Kicker möchten sich mit Toren und Punkten bedanken. Leicht wird das in den kommenden Wochen ganz sicher nicht. Zum Rückrundenauftakt hat man am nächsten Sonnabend den Tabellendritten Plauer FC zu Gast (Anpfiff 13.30 Uhr), im letzten Spiel vor der Winterpause gilt es am 30. November, beim viertplatzierten VfB Goldenstädt zu bestehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen