leichtathletik : Schwarz-Geschichte läuft weiter

Von Taktieren keine Spur: Der spätere 9,7-km-Sieger Marten Banczyk (l.) setzte sich gleich an die Spitze des Feldes.
Von Taktieren keine Spur: Der spätere 9,7-km-Sieger Marten Banczyk (l.) setzte sich gleich an die Spitze des Feldes.

Die 37. Auflage der Volkssportveranstaltung in Kummer stand unter einem guten Stern / Gesamtteilnehmerzahl steht jetzt bei 9669

von
02. Mai 2017, 23:00 Uhr

Die Temperaturen zwar etwas frisch, aber die Sonne lachte, und eine Teilnehmerzahl, die gegenüber dem Vorjahr wieder nach oben ging: Die 37. Auflage des Franz-Schwarz-Gedenklaufes war nicht nur aus Sicht der Organisatoren vom LSV Germania Kummer eine runde Nummer. Das Team um Manfred Siemer hat sich auf das veränderte Anforderungsprofil eingestellt. Der lange Kanten früherer Jahre (19,4 km) wurde mangels Nachfrage im Vorfeld gestrichen, die dadurch längste Distanz von 14,55 km nur für Männer ausgeschrieben.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen