zur Navigation springen

SV 04 Groß Laasch : Radgigant startet bei Triathlon-WM in USA

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

svz.de von
erstellt am 23.Aug.2017 | 23:31 Uhr

Der Parchimer Triathlet Chris Martin, Mitglied der Radgiganten des SV 04 Groß Laasch, startet am 10. September bei der Ironman Weltmeisterschaft 70.3 in Chattanooga (Tennessee, USA).

Bereits Anfang April qualifizierte sich der Ausdauersportler über die Triathlon Mitteldistanz (1,9 km Schwimmen, 90 km Rad fahren, 21,1 km Laufen) im chinesischen Liuzou. In einer Zeit von 4:41:28 Stunden belegte er in seiner Altersklasse (45 bis 49 Jahre) den neunten Platz und sicherte sich somit das WM-Ticket.

Anschließend nutze er die Zeit, um sich auf diesen Saisonhöhepunkt entsprechend vorzubereiten. Zahlreiche Trainingskilometer wurden im Wasser, auf dem Rennrad und in den Laufschuhen gesammelt. Auch bei kleineren regionalen Triathlon-Wettkämpfen wurde immer mal wieder die Form überprüft. Den letzten Härtetest absolvierte Chris Martin vor zwei Wochen beim Ironman in Hamburg. Dort absolvierte er die Schwimmstrecke von 3,8 Kilometern und fuhr anschließend die 180 km auf dem Rennrad in 5:06 Stunden. Auf den Marathon verzichtete der Triathlet bewusst und lief nur noch einige Kilometer aus, um die hervorragende Stimmung am Streckenrand zu genießen. Nun stehen ein paar Tage Erholung an, um dann noch einmal einige Trainingsreize zu setzten. Das ist nötig, damit es mit aufgeladenem Akku nach Chattanooga geht. Sein Team von den Radgiganten und die Familie drücken ihm die Daumen für sein WM-Projekt in den USA.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen