Radball : Premiere: Spitzenkönner gehen in Lulu auf Torejagd

„Ein unvergessliches Erlebnis“: Steffen (l.) und Michael Kamitz durften die Lüblower Farben beim Europacup-Finale 2008 vertreten.
„Ein unvergessliches Erlebnis“: Steffen (l.) und Michael Kamitz durften die Lüblower Farben beim Europacup-Finale 2008 vertreten.

SVW Lüblow richtet ersten Radball-Welt-Cup in Mecklenburg Vorpommern aus

von
30. Mai 2016, 23:00 Uhr

Morgen früh läutet Burkhard Protz die letzte Etappe der heißen Vorbereitungsphase ein. Den Vereinsvorsitzenden des SV Wanderlust Lüblow und Präsidenten des World-Cup-Organisationskomitees – so sein offizieller Titel – zieht es mit seinem Team in die Techentiner Sporthalle, um diese innerhalb von zwei Tagen in eine große Radball-Arena zu verwandeln. „Die Markierungen für die beiden Spielfelder müssen abgeklebt, ein großes Trennnetz angebracht, Leinwände und die Tribüne für Zeitnehmer und Wettkampfgericht aufgebaut werden und, und, und.“ Wenn es nach Protz geht, soll am Freitag alles stehen, inklusive der Außeninstallation.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen