zur Navigation springen

Speedway : Premiere für Nord-Liga im Motodrom

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Neu geschaffene Nord-Liga trägt am Sonntag in Ludwigslust ihren ersten Lauf aus

svz.de von
erstellt am 29.Jun.2017 | 23:00 Uhr

Nach zweimonatiger Pause dröhnen am Sonntag im Ludwigsluster Motodrom wieder die Speedway-Motoren. Die Zuschauer dürfen sich auf eine echte Premiere freuen, den ersten Lauf zur neu geschaffenen Nord-Liga. Der gastgebende MC Ludwigslust hat sich insbesondere in der Person von Denise Möser für diese Liga stark gemacht und maßgeblichen Anteil an der Einführung des neuen Formats. Der Grundgedanke dahinter ist, Nachwuchsfahrern der 500er-Klasse (U21) und der 250er-Klasse (U18) auf diesem Weg die Möglichkeit zu bieten, zusätzliche Rennerfahrung zu sammeln und sich so weiterzuentwickeln. Die Resonanz im Norden hielt sich leider in Grenzen. Neben den Lindenstädtern haben nur noch der MSC Brokstedt und der MSC Moorwinkelsdamm ein Team auf die Beine gestellt. Alle anderen Clubs haben mangels Nachwuchs abgewunken.

Gefahren wird die Nord-Liga als Mannschaftsrennen mit 19 Läufen. Die in beiden Klassen eingefahrenen Punkte werden addiert. Das punktbeste Team ist Tagessieger. Für Ludwigslust starten in der 500er-Klasse: Dominik Möser, Leon Arnheim und Niels-Oliver Wessel. Die 250er-Fahrer sind Celina Liebmann und Ben Ernst. Man sieht also, dass beim Gastgeber nicht nur einheimische Fahrer aufgestellt sind. Der MC hat sich nun einmal die generelle Nachwuchsförderung zur Aufgabe gestellt.

Neben dem Liga-Rennen wird am Vormittag noch ein Lauf zur Norddeutschen Bahnmeisterschaft (NBM) U21 in der 500er-Klasse ausgetragen. Dafür haben acht Fahrer, darunter auch die drei Ludwigsluster, ihre Nennung abgegeben. Es sind neun Läufe vorgesehen, wobei der letzte als Finale den vier bis dahin punktbesten Fahrern vorbehalten  bleibt. Los geht es um 10.30 Uhr mit dem Training zur NBM. Eine halbe Stunde später erfolgt der erste Start.  Die Nord-Liga steigt um 12 Uhr mit ihrem Training ein. Der erste Lauf ist für 14 Uhr angesetzt. Die Siegerehrung soll gegen 16 Uhr über die Bühne gehen. Die Zuschauer sind mit zehn Euro dabei, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen