Motorsport : Packende Duelle auf schneller Bahn

Dominik Möser (blauer Helm)und Lukas Fienhage (gelber Helm – hier in einem früheren Rennen mit Kevin Wölbert, weißer Helm) fuhren in Ludwigslust voll auf Sieg.
Dominik Möser (blauer Helm)und Lukas Fienhage (gelber Helm – hier in einem früheren Rennen mit Kevin Wölbert, weißer Helm) fuhren in Ludwigslust voll auf Sieg.

Bei Speedway-Veranstaltung in Ludwigslust wurden Sieger in vier Klassen ausgefahren / Rennleiter auch als Elektriker gefordert

von
19. Juli 2016, 23:00 Uhr

Auf der Ludwigsluster Speedwaybahn ging es am Sonnabend ordentlich zur Sache. Der MC Ludwigslust richtete ein Rennen zur Landesmeisterschaft und norddeutschen Bahnmeisterschaft aus, eingebettet in die Motorsportentscheidungen der diesjährigen Kinder- und Jugendsportspiele im Kreis. Aus diesem Grund waren auch nur Fahrer unter 21 Jahren startberechtigt. Die Youngster im Feld zählten gerade einmal sechs Lenze.

Neben Startern aus der Region konnten die Organisatoren Gastfahrer aus ganz Deutschland, Dänemark und den Niederlanden begrüßen.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen