volleyball : Mit großem Einsatz in Kiel gepunktet

Der Neustädter Block stand in Kiel wesentlich besser, als das noch gegen Erkner der Fall war.
Foto:
Der Neustädter Block stand in Kiel wesentlich besser, als das noch gegen Erkner der Fall war.

Neustädter Drittliga-Volleyballerinnen erkämpfen 3:0-Sieg beim Wiker SV

von
24. November 2014, 23:00 Uhr

Wie laufen wir denn heute auf? Diese Frage scheint sich für die Drittliga-Volleyballerinnen des SVF Neustadt-Glewe in dieser Saison zum Standard zu entwickeln. Da für das Auswärtsspiel beim Wiker SV noch am Morgen die erkrankten Leistungsträgerinnen Anzhela Kryvarot und Lisa Schulmeister ausfielen, musste Oliver Dunkel seine Aufstellung einmal mehr komplett umbauen. „Vor diesem Hintergrund haben die Mädels das wirklich gut gemacht“, lobte der Neustädter Trainer nach dem 3:0-Erfolg. Durch den sechsten Sieg im siebten Spiel bleibt man Tabellenführer VCO Berlin II, der schon ein Spiel mehr ausgetragen hat, auf den Fersen.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen