radball : Lüblower Radballer feiern Doppelsieg

Das war schon eine Laola wert: Neben den drittplatzierten Finsterwaldern das Lüblower Quartett (v.l.) André Cranz, Danny Bennühr, Robert Knaack und Erik Bindemann.
Foto:
1 von 1
Das war schon eine Laola wert: Neben den drittplatzierten Finsterwaldern das Lüblower Quartett (v.l.) André Cranz, Danny Bennühr, Robert Knaack und Erik Bindemann.

Bennühr/Cranz wiederholen Vorjahreserfolg in Luckau vor Bindemann/Knaack

svz.de von
12. November 2014, 23:00 Uhr

Das brandenburgische Luckau scheint für die Radballer des SV Wanderlust Lüblow ein sehr gutes Pflaster zu sein. Nicht nur, dass Danny Bennühr und André Cranz ihren Vorjahreserfolg beim Berliner-Pilsener-Cup wiederholen konnten. Mit dem Team Erik Bindemann/ Robert Knaack stellten die Lüblower auch den Turnierzweiten.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen