motorsport : Ludwigsluster können auch Cross

Mit seinem guten Start machte Dan Kirchenstein (Nr. 341) gleich deutlich, wie er sich den MX1-Rennverlauf vorstellte.  Fotos: heiko stahl
1 von 2
Mit seinem guten Start machte Dan Kirchenstein (Nr. 341) gleich deutlich, wie er sich den MX1-Rennverlauf vorstellte. Fotos: heiko stahl

Dan Kirchenstein fährt auf anspruchsvoller Strecke zum MX1-Landesmeistertitel / Lokalmatador Danny Fraaß bei den Quads vorne

von
11. September 2017, 23:00 Uhr

Das gesamte Team vom MC Ludwigslust war die Tage vor dem großen Showdown im heimischen Motodrom mächtig nervös. Die ergiebigen Regenfälle hätten die Veranstaltung mit ihren Motocross-Landesmeisterschaftsläufen leicht ins Wasser fallen lassen können. Doch es war wohl ein Wink des Himmels, dass man mit dem Sonntag den einzigen Sonnentag des Wochenendes abgepasst hatte. Die Zuschauer kamen in Scharen, und so konnte der Club alle seine Ziele erreichen: Zuschauerrekord, Fahrerrekord und eine Stimmung, die kaum zu übertreffen war. Letzteres lag sicher auch am überzeugenden Auftritt von Denny Fraaß.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen