Radball : „Lehmänner“ auch in Lüblow spitze

Beim abschließenden Gruppenfoto aller Teilnehmer kam der große Wanderpokal richtig zur Geltung.
1 von 2
Beim abschließenden Gruppenfoto aller Teilnehmer kam der große Wanderpokal richtig zur Geltung.

Die Deutschen U13-Radballmeister Eric und Tim Lehmann vom RSV Großkoschen gewinnen 2. Wemag-Junior-Cup

svz.de von
08. September 2014, 23:00 Uhr

Der SV Wanderlust Lüblow hatte zur „DM-Revanche“ gerufen, und sechs der acht Mannschaften, die noch im Juni den Titel des Deutschen U13-Meisters ausgespielt hatten, waren der Einladung gefolgt. Da auch die übrigen Teilnehmer den Weg in die Wöbbeliner Sporthalle gefunden hatten, konnte sich das Teilnehmerfeld des 2. Wemag-Junior-Cups mit zehn Teams aus sechs Bundesländern wahrlich sehen lassen. Dass am Ende Tim und Eric Lehmann vom RSV Großkoschen den imposanten Wanderpokal mit nach Hause nahmen, stellte keine große Überraschung dar. Schließlich traten die 11-jährigen Zwillinge (Tim ist eine Minute älter als Eric) als die deutsche Nummer 1 an.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen