kegeln : Kreiskegler bleiben trotz guter Leistungen ohne Medaille

Würdige Kreisvertreter in der Altersklasse Herren B (v.l.): Reinhard Gercke, Rainer Erdmann, Reinhold Scheel und Ralf Meyer
Würdige Kreisvertreter in der Altersklasse Herren B (v.l.): Reinhard Gercke, Rainer Erdmann, Reinhold Scheel und Ralf Meyer

von
20. April 2015, 23:00 Uhr

Reichlich „Arbeit“ wartete auf die Kegler des Kreises, die bei den Landesmeisterschaften der Paare und der Vereinsmannschaften innerhalb von 24 Stunden teilweise drei Starts zu meistern hatten. In beiden Wettbewerben entsprechen die Mannschaften faktisch Kreisauswahlteams. Durch die Kreisgebietsreform ist die sportliche Qualität deutlich gestiegen. Auf Grund der Vorjahresergebnisse war der KV Ludwigslust-Parchim bei den Paarkonkurrenzen in Neumünster nur durch den jeweiligen Meister vertreten. Bei den Damen landeten die Grabowerinnen Diana Kotjan und Denise Meyer (1421 Holz) auf einem sehr guten sechsten Platz und verschafften dem Kreis damit für das nächste Jahr wieder zwei Startplätze. Gleiches gelang im Mixed Anne Jenzen und Klaus Kulla (1448). Die Grabower büßten erst auf der letzten, vom Kegelfall schwersten Bahn ihre Medaillenchancen in einem hochklassigen Feld ein. Mit dem sechsten Platz war das Duo dennoch hoch zufrieden.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen