zur Navigation springen

kegeln : Grabower Männern fehlte Ausreißer nach oben

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

von
erstellt am 26.Sep.2016 | 23:00 Uhr

Mit einem dritten Platz sind die Landesliga-Kegler des Grabower SV in die neue Saison gestartet – kein Auftakt nach Maß, aber auch kein Grund, Trübsal zu blasen. Die personell verstärkten Pasewalker erwischten in Wismar einen starken Tag und unterstrichen (5392 Holz), dass bei der Titelvergabe mit ihnen zu rechnen sein wird. Sie distanzierten die Konkurrenz in einer Form, wie es in dieser Spielklasse nur selten vorkommt. Da andererseits Lüblow/Neukloster chancenlos war (5239), sorgte der Kampf zwischen Grabow und Vorjahresvize Greifswald/Gützkow für die einzigen Spannungsmomente.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen