volleyball : Dritten Titel in Folge fest im Blick

Geübte Jubelpose: Die Volleyballerinnen des SV Fortschritt waren in der 3. Liga Nord mit ihren beiden Staffelsiegen bislang das Maß aller Dinge.
Geübte Jubelpose: Die Volleyballerinnen des SV Fortschritt waren in der 3. Liga Nord mit ihren beiden Staffelsiegen bislang das Maß aller Dinge.

Volleyballerinnen des SVF Neustadt-Glewe greifen in der 3. Liga Nord wieder an / 18-jähriger Neuzugang aus Brasilien verstärkt Kader

svz.de von
17. September 2014, 23:00 Uhr

Mit dem Heimspiel gegen Aufsteiger VSV Havel Oranienburg steigen die Volleyballerinnen des SVF Neustadt-Glewe am Sonnabend in die Saison 2014/2015 ein. Die Staffel Nord der 3. Liga setzt sich aus zehn Mannschaften zusammen und wird nach Einschätzung von Oliver Dunkel deutlich stärker besetzt sein als im Vorjahr: „Natürlich wollen wir den dritten Titel in Folge holen. Aber das wird diesmal mit Sicherheit kein Alleingang“, spricht für den Neustädter Trainer einiges gegen ein erneutes Solo seines Teams. Einen ersten Eindruck konnten die Fortschritt-Damen beim Rudow-Cup in Berlin gewinnen, wo neben einigen Zweitligisten mit VC Olympia Berlin, BBSC Berlin und Köpenicker SC II auch drei Liga-Konkurrenten ans Netz gingen und sich durchaus empfahlen. Am Ende standen für die Neustädterinnen zwei Siege und vier 1:2-Niederlagen zu Buche.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen