triathlon : Dreikämpfer erobern das Waldbad

Ein Sprint in Richtung Wechselzone: Beim Grabower Triathlon bestimmen die erschwommenen Zeiten auf dem Weg zum Rad die Start-Reihenfolge und die Abstände.
Ein Sprint in Richtung Wechselzone: Beim Grabower Triathlon bestimmen die erschwommenen Zeiten auf dem Weg zum Rad die Start-Reihenfolge und die Abstände.

Grabower Triathlon geht am Sonnabend in seine vierte Runde / Extra-Pokale für die besten Freizeitsportler

von
02. August 2017, 23:00 Uhr

Im Grabower Waldbad werden am Sonnabend besondere „Badegäste“ begrüßt. Zum vierten Mal übernehmen hier die Triathleten für einen Vormittag das Kommando. Was die äußeren Bedingungen betrifft, wird es nichts zu meckern geben – ist zumindest Andreas Hohl fest überzeugt. Der Schwimmmeister gehört wieder zum Organisationsteam: „Das richtige Triathlon-Wetter ist bestellt. Es bleibt trocken, bei lockeren Wolken und Temperaturen um die 22 Grad.“ In den vergangenen Jahren lag Hohl mit seinen Prognosen immer ziemlich gut. Und auch ansonsten herrscht Optimismus vor. „Es sind mehr als 60 Voranmeldungen bei uns eingegangen. Das ist eine deutliche Steigerung gegenüber dem vergangenen Jahr.“

Den vollständigen Text lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen