radball : Den Rückstand verkürzen

Das vereinsinterne Lüblower Duell war zuletzt nicht ohne. Fotos: willmann
Das vereinsinterne Lüblower Duell war zuletzt nicht ohne. Fotos: willmann

Lüblower Radballer sind morgen Gastgeber des 3. Oberliga-Spieltages

von
16. März 2017, 23:00 Uhr

Obwohl in der Radball-Oberliga morgen in der Wöbbeliner Sporthalle erst der dritte von fünf Spieltagen ansteht, dürfte in Sachen Meisterschaft schon eine Vorentscheidung gefallen sein. Zum Leidwesen von Danny Bennühr und André Cranz. Die erste Mannschaft des SV Wanderlust Lüblow war mit dem festen Vorsatz nach Demmin gefahren, den Rückstand auf Tabellenführer Demminer RV I, den man sich beim ersten Saisonturnier eingefangen hatte, zu verkürzen.

Die Realität sah anders aus.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Freitagsausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen