Radball : Dem Favoriten auf den Fersen

André Cranz (l.) und Danny Bennühr (r.) harmonieren immer besser. Die Lüblower Elite-Radballer haben die Oberliga-Hinrunde als Tabellenzweiter abgeschlossen.
André Cranz (l.) und Danny Bennühr (r.) harmonieren immer besser. Die Lüblower Elite-Radballer haben die Oberliga-Hinrunde als Tabellenzweiter abgeschlossen.

Lüblower Elite-Radballer André Cranz und Danny Bennühr spielen zum Abschluss der Oberliga-Hinrunde in Güstrow starkes Turnier

von
04. Februar 2015, 23:00 Uhr

Zum letzten Spieltag der Hinrunde traten die Elite-Radballer des Landes in Güstrow an. Weil jetzt alle zehn Mannschaften mit gleicher Spielanzahl in der Statistik geführt werden, kann man von einer aussagekräftigen Tabelle sprechen. Die wird wenig überraschend von Steffen Redmann und Steffen Kamitz angeführt. Die Titelverteidiger vom Schweriner RV haben noch keinen Punkt abgegeben. Dank ihrer optimalen Güstrower Turnierausbeute von fünf Siegen bleiben die Lüblower André Cranz und Danny Bennühr dem Favoriten aber auf den Fersen. Das zu Saisonbeginn neu zusammengestellte Duo kommt immer besser in Schwung.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen