leichtathletik : Das Motto: „In Lulu läuft was...“

Flinke Füße heißt es in Ludwigslust auch für den Läufernachwuchs, der im Schlosspark über die 2 Kilometer sein Bestes gibt.
Flinke Füße heißt es in Ludwigslust auch für den Läufernachwuchs, der im Schlosspark über die 2 Kilometer sein Bestes gibt.

Am Sonntag startet der 36. Schlossgartenlauf

23-11441961_23-66107388_1416392027.JPG von
13. Juni 2019, 00:00 Uhr

In Ludwigslust läuft an diesem Wochenende eine ganz Menge. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Fest verankert in das Programm des Lindenfestes ist als sportlicher Höhepunkt einmal mehr der Schlossgartenlauf. Am Sonntag, um 10 Uhr, fällt der Startschuss für die 36. Auflage.

Das Organisationsteam ist schon vor vier Wochen in die heiße Vorbereitungsphase eingestiegen. Rund 30 Helfer werden im Einsatz sein. Torsten Hyzy sieht der Großveranstaltung ziemlich entspannt entgegen: „Es läuft alles recht reibungslos. Wir haben an Ablauf und Strecke keine größeren Veränderungen vorgenommen.“ Der Cheforganisator von der SG 03 Ludwigslust/Grabow freut sich sowohl auf „die üblichen Verdächtigen“, als auch auf neue Gesichter. Gut 300 Voranmeldungen sind eingegangen, was erfahrungsgemäß auf eine Teilnehmerzahl zwischen 400 und 500 Aktiven schließen lässt. Im vergangenen Jahr nahmen 450 Läufer und Walker eine der angebotenen Distanzen in Angriff.

Der erste Startschuss gilt am Sonntag wieder dem Läufernachwuchs (5 bis 12 Jahre), der 2 km zu meistern hat. Wenig später wird auch das Hauptfeld der 5-, 10- und 15-km auf den reizvollen Kurs durch den historischen Park geschickt. Die Streckensieger werden mit einem Pokal ausgezeichnet, die ersten Drei jeder Altersklasse mit einer Urkunde. Die 2-km-Läufer und Walker erhalten eine Teilnehmerurkunde. „Außerdem haben wir dank der Unterstützung unserer Sponsoren wieder attraktive Preise zu vergeben“, möchte Torsten Hyzy Kurzentschlossenen die Teilnahme noch einmal schmackhaft machen. Denn auch wer die Anmeldefrist verpasst hat, kann aktiv ins Geschehen eingreifen. Nachmeldungen sind am Wettkampftag bis 9 Uhr im Organisationsbüro in der Lenné-Schule möglich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen