zur Navigation springen
Lokaler Sport Ludwigsluster Tageblatt

11. Dezember 2017 | 04:56 Uhr

volleyball : Auch beim 22. Mal ein echter Hit

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Boeker Volleyball-Waldpokal hat nichts von seinem Reiz eingebüßt / 19 Mannschaften schmetterten in drei Konkurrenzen um den Sieg

svz.de von
erstellt am 02.Sep.2014 | 23:00 Uhr

„Ein bisschen Nieselregen zum Mittag und ein kurzer, kräftiger Schauer am Nachmittag – das war’s schon an Niederschlägen, alles im grünen Bereich“, zeigte sich Thomas Bach, Vereinsvorsitzender der SG F/E Boek und Cheforganisator des 22. Boeker Waldpokals mit der Leistung des Wettergottes durchaus zufrieden. Selbst auf die vielbeschworene „Boeker Sonne“ brauchten die Teilnehmer des traditionsreichen Volleyball-Turniers nicht zu verzichten, wie Dorit Haack vom Damenteam der Lu-Per-Len (Ludwigslust-Perleberg-Lenzen) als Reaktion auf den skeptischen Blick des Berichterstatters betonte: „Ganz ehrlich, wir haben heute morgen schon mit Sonnenbrillen gespielt.“

Auf den fünf Rasenplätzen schmetterten sechs Damen- und zehn Mixed-Teams. Während der Sieger bei den Damen im Modus jeder gegen jeden ermittelt wurde, hatte Turnierleiter Thomas Stoffel für die Mixed-Konkurrenz eine Einteilung in drei Vorrundenstaffeln vorgenommen. Die Gruppenersten machten anschließend den Sieger unter sich aus. Auch alle weiteren Plätze wurden noch einmal in Turnierform (4 bis 6 sowie 7 bis 10) ausgespielt.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen