Motorsport : Anspruchsvolle Piste fordert alles ab

Die etwas andere Startperspektive: Die Motocrosser wirbelten in Ludwigslust reichlich Staub auf.  Fotos: christiane kasper
1 von 2
Die etwas andere Startperspektive: Die Motocrosser wirbelten in Ludwigslust reichlich Staub auf. Fotos: christiane kasper

Motocrosser schenkten sich bei packenden Landesmeisterschaftsläufen in Ludwigslust nichts / Tommy Tiegs gewinnt Lindenpokal

von
07. September 2015, 23:00 Uhr

Der MC Ludwigslust hat zum dritten Mal Läufe zur Motocross-Landesmeisterschaft MV ausgerichtet und damit wieder nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht. Mehr als 1000 Besucher strömten bei gutem Herbstwetter an die Rennstrecke – auch der ein oder andere kurze Regenschauer konnte der Stimmung nichts anhaben –, um spannenden Motorsport auf der 1600 Meter langen, selektiven Sandpiste zu beobachten. Highlight des Tages waren die beiden Wertungsläufe der Königsklasse MX1. Der Grevesmühlener Björn Feldt zeigte einmal mehr, dass er zur absoluten Spitze im Motocross-Sport zählt. Mit einer wahren Energieleistung gelang es ihm, nach mäßigen Starts jeweils aus dem Mittelfeld nach ganz vorn zu fliegen.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen