tischtennis : Abstieg war nicht mehr als ein „Unfall“

Angeführt von einem überragenden Heiko See machten Peter Zwergk, Karsten Meyer, Benno Kuttke und Holger Kruse (v.l.) den Groß Laascher Wiederaufstieg perfekt.
Angeführt von einem überragenden Heiko See machten Peter Zwergk, Karsten Meyer, Benno Kuttke und Holger Kruse (v.l.) den Groß Laascher Wiederaufstieg perfekt.

SV Groß Laasch schafft sofortigen Wiederaufstieg in die I. Tischtennis-Kreisklasse Ost

svz.de von
16. Juli 2014, 23:00 Uhr

Dass Jürgen Beckmann akribisch Statistik führt, hat schon Tradition. Auch nach Abschluss der Saison 2013/2014 erstellte der Staffelleiter der Tischtennis-Kreisklassen wieder eine mit vielen Zahlen angereicherte Auswertung, die neben den Abschlusstabellen auch die besten Einzelspieler aufführt. In diesem Jahr hatte er eine Besonderheit zu notieren. Da der Spielberichtsbogen der Begegnung Aufbau Boizenburg II – Empor Zarrentin (Kreisklasse West) nicht aufzufinden war, floss die Partie mit einem 9:9 in die Wertung ein. In der I. Kreisklasse „Ost“ wiederholte die dritte Mannschaft der TSG Ludwigslust souverän ihren Vorjahreserfolg. Die Lindenstädter blieben in der Besetzung Frank Bergmann, Andreas Gossing, Eberhard Hübner, Gerhard Garz und Gerd Hackbarth ungeschlagen und stellen mit Bergmann und Gossing das Führungsduo in der Einzelwertung.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen