leichtathletik : Wettkämpfe auf Spitzenniveau

Die U12-Staffel des Hagenower SV (in Gelb) sprintete auf den vierten Platz. Alica Lühr hat den Stab hier gerade an Jessica Werschky übergeben. Fotos: Bahr/paul
1 von 2
Die U12-Staffel des Hagenower SV (in Gelb) sprintete auf den vierten Platz. Alica Lühr hat den Stab hier gerade an Jessica Werschky übergeben. Fotos: Bahr/paul

Rund 500 junge Leichtathleten maßen sich beim 14. Ostseepokal in Rostock. Die Kreisstarter überzeugten mit vielen vorderen Plätzen.

von
31. Mai 2016, 23:00 Uhr

Der Ostseepokal in Rostock hat sich über die Jahre zu einer richtig großen Nummer in der deutschen Leichtathletik entwickelt. Zur 14. Auflage konnten die Organisatoren rund 500 junge Sportler im Alter von acht bis 13 Jahren im Leichtathletikstadion begrüßen. Der Einzugsbereich reichte weit über die MV-Landesgrenzen hinaus, bis hin nach Bremerhaven, Magdeburg oder auch Köln. Im Gegensatz zu den oft doch ziemlich verregneten oder kühlen Veranstaltungen der Vorjahre wurden Athleten, Trainer und Zuschauer diesmal von sehr guten äußeren Bedingungen verwöhnt.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen