Leichtathletik : Unterm Hallendach 169 Runden gedreht

Eingerahmt: Konrad-Wilhelm Schultz (r.) und Christian Rohde nahmen den Hallensprecher in ihre Mitte. Fotos: mpan
1 von 2
Eingerahmt: Konrad-Wilhelm Schultz (r.) und Christian Rohde nahmen den Hallensprecher in ihre Mitte. Fotos: mpan

Laufsport-Duo startete beim Nachtmarathon in Senftenberg

23-11441961_23-66107388_1416392027.JPG von
06. Februar 2019, 23:00 Uhr

Den Hallenmarathon im brandenburgischen Senftenberg hat die Laufgruppe der TSG Wittenburg schon mehrfach als Saisoneinstieg genutzt. Die Erinnerungen an diese Veranstaltung fallen ausgesprochen positiv aus. So gelang dort vor zehn Jahren Mario Reichelt, Konrad-Wilhelm Schultz und Martin Pankow ein Wittenburger Dreifachsieg über die klassischen 42,195 Kilometer. In diesem Jahr, zur 13. Auflage, hatte sich als einziger TSGer Konrad-Wilhelm Schultz für einen Start in der Niederlausitzhalle entschieden. Unterstützung erhielt er vom Lübtheener Laufsportler Christian Rohde. Satte 169 Runden auf der 250-m-Bahn lagen vor dem MV-Duo. Eine weitere Besonderheit. Der Startschuss fiel um 18 Uhr. Es ging schließlich um einen Nachtmarathon. Unter konstanter musikalischer Beschallung spulte das MV-Duo Runde um Runde ab, wobei jeder sein eigenes Tempo wählte. Das zahlte sich aus. Am Ende sprangen zwei Podestplätze heraus. Schultz lief in 3:36:45 Stunden die sechstbeste Zeit aller Teilnehmer, was gleichbedeutend mit dem Altersklassensieg war. Für Rohde blieben die Uhren bei 4:06:50 Std. stehen. Er durfte sich über den dritten Platz in seiner Altersklasse freuen.

Parallel gab der Löcknitzer Jörn Christ sein Debüt im roten TSG-Trikot. Es wurde ein Einstand nach Maß. Beim Torgelower Waldlauf sicherte er sich über die 10 Kilometer in 38:01 Minuten Platz eins in seiner Altersklasse und zugleich den Bronzerang in der Gesamtwertung.

Noch ein kurzer Blick voraus: Für den 31. Wittenburger Mühlenlauf, der am 3. März die diesjährige Landescupserie Mecklenburg-Vorpommerns eröffnet, liegen bereits 120 Meldungen vor. Das Anmeldeportal ist unter www.laufgruppe-wittenburg.de natürlich weiterhin geöffnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen