handbal : Start in die zweite Halbzeit völlig verschlafen

Die Vellahner Verbandsliga-Handballerinnen müssen noch zulegen (mit Blumenstrauß Susanne Henze).
Foto:
Die Vellahner Verbandsliga-Handballerinnen müssen noch zulegen (mit Blumenstrauß Susanne Henze).

Vellahner Verbandsliga-Handballerinnen unterliegen Schwaaner SV mit 25:30

von
17. Oktober 2017, 23:00 Uhr

Die Verbandsliga-Handballerinnen des Vellahner SV müssen weiter auf ihren ersten Saisonsieg warten. Im Heimspiel gegen den Schwaaner SV gingen sie als 25:30-Verlierer vom Feld.

Die Vellahnerinnen begannen sehr konzentriert. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes und bis zur Mitte der ersten Halbzeit völlig offenes Spiel.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen