zur Navigation springen

Leichtathletik : Sport und Beruf unter einem Hut

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Die jungen Hagenower Leichtathleten Dennis Chirkowski und Stefan Kolhoff haben bei hiesigen Unternehmen einen Ausbildungsplatz gefunden

svz.de von
erstellt am 03.Sep.2014 | 23:00 Uhr

Lokaltermin auf dem Hagenower Sportplatz in der Parkstraße. Hauptdarsteller: die Leichtathleten Stefan Kolhoff (16 Jahre) und Dennis Chirkowski (17) sowie Guido Voß, Betriebsleiter des Opel-Autohauses Lindemann in Wittenburg, und Michael Hasche, Geschäftsführer der Hagenower Wohnungsbau GmbH. Am 1. September haben die Nachwuchssportler in den genannten Unternehmen eine Lehrausbildung aufgenommen, als Kfz-Mechatroniker beziehungsweise Immobilienkaufmann. Beide Seiten sind überzeugt davon, auf diesem Weg eine fruchtbare Verbindung von Beruf und Sport eingegangen zu sein. „Ich wollte mich in diese Richtung orientieren und hatte deshalb schon ein Praktikum in Wittenburg gemacht“, spricht Stefan von keiner Zufallsentscheidung. Sein Eindruck nach den ersten Tagen: „Anstrengend, aber interessant.“ Ganz ähnlich sieht Dennis seinen Einstieg: „Ich habe sechs Bewerbungen geschrieben und glaube, hier den Nagel auf den Kopf getroffen zu haben.“

Den vollständigen Text lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen