pferdesport : Selbst Olympiasieger steigt in Valluhn in den Sattel

MV-Landesmeister Philipp Riedesel (hier mit Chacon) hat mehrere gute Pferde am Start und will dem erklärten Favoriten, Olympiasieger Peter Thomsen, das Gewinnen schwer machen.
Foto:
MV-Landesmeister Philipp Riedesel (hier mit Chacon) hat mehrere gute Pferde am Start und will dem erklärten Favoriten, Olympiasieger Peter Thomsen, das Gewinnen schwer machen.

Peter Thomsen, Goldmedaillengewinner von London, startet bei Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L

von
21. Juli 2016, 23:00 Uhr

Der Olympiasieger steigt wieder einmal im Geländepark am „Valluhner Sack“ in den Sattel. Peter Thomsen, 2012 in London Mitglied im deutschen Team, das die Goldmedaille gewann, hat für die morgige L-Vielseitigkeit gemeldet. Diese Prüfung stellt den sportlichen Höhepunkt der diesjährigen Valluhner Veranstaltungsreihe dar. Es geht gleichzeitig um Qualifikationspunkte für den sieben Stationen umfassenden Krämer-CDV-Cup 2016. Das Finale dieser norddeutschen Tour, bei dem es dann um die doppelte Punktzahl geht, wird vom 9. bis 11. September bei einem internationalen Vielseitigkeitsturnier (CIC*) in Hannover-Langenhagen ausgetragen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen