pferdesport : Sechs Titel zu vergeben

Abgesehen von Ulf Ebel (l.) sind alle Vorjahressieger wieder am Start und wollen ihre Titel verteidigen.
Abgesehen von Ulf Ebel (l.) sind alle Vorjahressieger wieder am Start und wollen ihre Titel verteidigen.

MV-Springreiter ermitteln in Redefin ihre Hallen-Landesmeister 2018

von
08. März 2018, 23:00 Uhr

Mit einem Springpferdetag haben die Reitsportler Mecklenburg-Vorpommerns am Mittwoch im Landgestüt Redefin die diesjährige Serie der Hallen-Landesmeisterschaften eröffnet. Auf dem Programm standen neun Entscheidungen für vier- bis achtjährige Pferde. Am Ende hatten die Richter 36 Mal zu einer Bewertung von 8,0 und besser gegriffen, was einem „gut“ bis „sehr gut“ entspricht.Die mit 8,8 höchste Wertnote des Tages erhielt der sechsjährige Hengst Calisto, der mit Besitzer Thomas Kleis (Gadebusch) im Sattel eine L-Springpferdeprüfung gewann.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Freitagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen