zur Navigation springen

volleyball : Schon gern gesehene Stammgäste

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Volleyballer des SV Hagenow reisten auch in diesem Jahr mit zwei Nachwuchsmannschaften zum Jugendpokal nach Bitterfeld

svz.de von
erstellt am 19.Mai.2014 | 23:00 Uhr

Zum Abschluss der Saison „gönnte“ sich der weibliche Volleyball-Nachwuchs des SV Hagenow den 18. Jugendpokal in Bitterfeld. Hagenower Mannschaften gehören bei diesem großen Turnier inzwischen zu den Stammgästen. In diesem Jahr war die Delegation 24 Personen stark, 17 Spielerinnen und sieben Betreuer beziehungsweise Eltern. Letztere gaben als „Fanclub“ beim Mitfiebern und Anfeuern ordentlich Gas. In zwei Kleinbussen und zwei PKW ging die Reise los. Erster Zielpunkt war auch diesmal wieder die Jugendherberge in Halle, in der bereits am Vorabend Quartier bezogen wurde. Da die U18 zumindest ihre Vorrunde in Wolfen austrug, während die U16-Mädels ihr Turnier komplett in der Bitterfelder Gymnasium-Sporthalle austrugen, mussten sich die Hagenower und ihr Anhang teilen.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen