leichtathletik : Schnelles Hamburger „Pflaster“

Schon beim 60-m-Sprint (hier das Finale) merkte Dennis Chirkowski (2.v.l.): Heute geht was!
Foto:
Schon beim 60-m-Sprint (hier das Finale) merkte Dennis Chirkowski (2.v.l.): Heute geht was!

Junge Hagenower Leichtathleten Dennis Chirkowski und Stefan Kolhoff stellen beim Hallensportfest des HSV fünf neue Bestmarken auf

von
16. Dezember 2014, 23:00 Uhr

Fünf Starts, fünf persönliche Bestleistungen: Für Dennis Chirkowski und Stefan Kolhoff hätte das Hallensportfest des Hamburger SV gar nicht besser laufen können. Die beiden U18-Leichtathleten des Hagenower SV waren mit Trainer Fred Bahr in die Hansestadt gereist, um sich mit starker Konkurrenz zu messen. Immerhin gingen rund 300 Sportler aus dem gesamten norddeutschen Raum an den Start. Angeboten wurden praktisch alle Hallendisziplinen. Die Hagenower konzentrierten sich ganz auf die Lauf-Konkurrenzen.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen