pferdesport : Schnell und fast fehlerfrei

Christin Wascher, hier auf Queen Waltraud, überzeugte mit zwei zweiten Plätzen.
Christin Wascher, hier auf Queen Waltraud, überzeugte mit zwei zweiten Plätzen.

Junge Redefiner Springreiterin kann sich bei Nachwuchsprüfungen in Neustadt-Dosse weit vorne platzieren

von
11. Januar 2017, 23:00 Uhr

Mit dem CSI in Neustadt-Dosse wurde nicht nur die internationale Turniersaison eingeleitet. Auch zwei Springen für Nachwuchsreiter der ostdeutschen Landesverbände bis 23 Jahre, mit dem Finale der Junior-Future-Tour, gehörten zum Programm. Hier glänzte vor allem Christin Wascher aus Redefin. Die 18-Jährige ritt zweimal auf Platz zwei und lieferte die entscheidende Runde für den Silber-Rang des MV-Quartetts im Teamspringen.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen