Leichtathletik : Saisonfinale auf schneller Bahn

Auf der Ludwigsluster Bahn war noch einmal Sprinten angesagt (hier beim 50-m-Endlauf der Altersklasse W10).
Foto:
Auf der Ludwigsluster Bahn war noch einmal Sprinten angesagt (hier beim 50-m-Endlauf der Altersklasse W10).

Junge Leichtathleten des Kreises messen sich bei Herbstmeisterschaften in Ludwigslust / Hagenower Quartett gewinnt olympische Staffel

von
26. September 2017, 23:00 Uhr

Die Herbstmeisterschaften des Kreisleichtathletikverbandes Ludwigslust-Parchim zählen schon traditionell zu den letzten regionalen Freiluftwettkämpfen einer jeden Saison. In diesem Jahr gingen im Ludwigsluster Sportforum „Erwin Bernien“ 130 junge Athleten aus sechs Vereinen an den Start. Die meisten Teilnehmer stellte Teutonia Rastow (34), gefolgt von SG 03 Ludwigslust/Grabow (28), TSV Empor Zarrentin (25) und Hagenower SV (24). Aktive von SV Tessin/Zahrensdorf und SVF Neustadt-Glewe komplettierten das Feld.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochseite der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen