leichtathletik : Noch einmal richtig Gas gegeben

Beim Short-Run der U12-Mädels wurde vom Start weg Tempo gemacht, wobei sich die spätere Siegerin Merle Burghardt (r.) gleich die Spitzenposition sicherte. Fotos: jens herklotz (2)
1 von 2
Beim Short-Run der U12-Mädels wurde vom Start weg Tempo gemacht, wobei sich die spätere Siegerin Merle Burghardt (r.) gleich die Spitzenposition sicherte. Fotos: jens herklotz (2)

Kreisleichtathletikverband Ludwigslust-Parchim beschließt mit Hallenmeeting in Ludwigslust seine Wettkampfsaison

23-11441961_23-66107388_1416392027.JPG von
17. November 2015, 23:00 Uhr

Zu seinem diesjährigen Hallenmeeting konnte der Kreisleichtathletikverband Ludwigslust-Parchim rund 170 Teilnehmer aus neun Vereinen in der Techentiner Sporthalle begrüßen. Das waren zum Bedauern von „Verbandschefin“ Lucienne Renell ein paar Vereine weniger als im Vorjahr. Die meisten Aktiven im Alter von sechs bis 18 Jahren schickten TSV Empor Zarrentin und SV Teutonia Rastow ins Rennen. Aus traurigem Anlass wurde es zunächst ganz still auf Parkett und Tribüne. Man gedachte mit einer Schweigeminute der Opfer der Terroranschläge in Paris. Beim letzten regionalen Wettkampf des Jahres waren in 30-m-Sprint, Dreierhopp, Medizinballstoßen, Hochsprung, Rundenläufen, Short-Run und Staffelentscheidungen reichlich Urkunden zu holen – und kleine Schoko-Weihnachtsmänner, die schon traditionell als süße Belohnung auf die Besten (Medaillenplätze) warteten.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen