leichtathletik : Mühlenlauf lockt mit Cup-Punkten und Tombola-Losen

Mit Vollgas in die neue Laufsaison: Der Wittenburger Asphalt-Kurs wird auch in diesem Jahr wieder für schnelle Zeiten gut sein.
Mit Vollgas in die neue Laufsaison: Der Wittenburger Asphalt-Kurs wird auch in diesem Jahr wieder für schnelle Zeiten gut sein.

In Wittenburg fällt am 2. März Startschuss für Landeslaufserie 2014

von
13. Februar 2014, 23:00 Uhr

Wenn es nach den Mitgliedern der Wittenburger TSG-Laufgruppe geht, könnte der Startschuss für den Mühlenlauf schon morgen fallen. In Sachen Vorbereitung steht alles zum Besten für die 26. Auflage der Traditionsveranstaltung. Es verbleiben aber noch zwei Wochen, bis am 2. März, um 10 Uhr, die MV-Landescupserie 2014 in ihre erste Runde geht. Bei aller Routine, die sich über die vielen Jahre entwickelt hat, steigt bei den Organisatoren doch mit jedem Tag die Anspannung. Schließlich wollen sie wieder einen möglichst perfekten Wettkampf auf die Beine stellen. Zur weiteren Nervenberuhigung trug die gestrige Beratung bei, zu der die Stadt Wittenburg eingeladen hatte. Am Tisch vertreten waren neben den Sportlern der städtische Bauhof, Polizei, freiwillige Feuerwehr, Bundeswehr und Straßenverkehrsamt, also alle Protagonisten, die mit ihrer Unterstützung am ersten März-Sonntag für einen reibungslosen Ablauf sorgen. „Das hat uns wie schon in den vergangenen Jahren sehr geholfen. Es gibt keine offenen Fragen mehr“, freut sich Laufgruppenchef Kurt Tschiltschke darüber, wieder so viele zuverlässige Helfer mit im Boot zu wissen.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Freitagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen