Motorsport : Motocrosser legen guten Meisterschaftsstart hin

_dsc0535

von
17. April 2017, 23:00 Uhr

Einen Landesmeisterschaftsauftakt nach Maß legten die Motocrosser gestern in Lübtheen hin. Entgegen aller ungünstigen Wetterprognosen fanden die knapp 120 Fahrer und die rund 2000 Zuschauer sehr gute äußere Bedingungen vor. Abgesehen von einem kurzen Graupelschauer gab Sonnenschein den Ton an. Hoch her ging es insbesondere in der Königsklasse, der MX1, wo mit 40 Fahrern das Maximum ausgeschöpft wurde. Mit zwei ersten Plätzen sicherte sich der Roduchelsdorfer Björn Feldt den Tagessieg.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Montagsausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen