ringen : Medaillenränge nur knapp verpasst

RVL-Cheftrainer Jens-Peter Sievertsen mit seinen DM-Startern (v.l.) Luca Vogel, Lukas Tombrock, Leon Hahn und Niels Koch.
RVL-Cheftrainer Jens-Peter Sievertsen mit seinen DM-Startern (v.l.) Luca Vogel, Lukas Tombrock, Leon Hahn und Niels Koch.

Nachwuchsringer des RV Lübtheen erreichen bei deutschen Freistilmeisterschaften der B-Jugend in Warnemünde zwei vierte Plätze

von
22. März 2016, 23:00 Uhr

Gleich vier Eisen im Feuer hatte der Ringerverein Lübtheen bei den diesjährigen deutschen Freistil-Meisterschaften der B-Jugend. Die Anreise war kurz und entspannt. Es ging nur nach Warnemünde, wo der PSV Rostock als Gastgeber für 119 Teilnehmer aus 73 Vereinen fungierte. Je nach Aktivenzahl wurde in den einzelnen Gewichtsklassen entweder nordisch (jeder gegen jeden), oder, bei mehr als sechs Startern, im Poolsystem gerungen. Der große Wurf gelang den Lindenstädtern diesmal nicht. Nach dem Titelgewinn von Jan-Lukas Block im Vorjahr blieben sie ohne Medaille. Ganz nah dran am Edelmetall war Leon Hahn.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen