ringen : Lübtheener wollen Fortuna auf ihre Seite ziehen

Lübtheens Karan Mosebach (in Rot) fehlte am Dienstag gegen Michael Widmayer nur eine Sekunde zum Sieg.
Lübtheens Karan Mosebach (in Rot) fehlte am Dienstag gegen Michael Widmayer nur eine Sekunde zum Sieg.

RVL im morgigen Bundesliga-Duell bei FC Erzgebirge Aue gefordert

von
05. Oktober 2017, 23:00 Uhr

In der Ringer-Bundesliga geht es jetzt Schlag auf Schlag. Bis zum 25. November ist der RV Lübtheen in der Staffel Süd-Ost an jedem Wochenende im Einsatz. Die Lindenstädter mussten vor wenigen Tagen eine klare 4:20-Heimniederlage gegen den erklärten Staffelfavoriten Wacker Burghausen einstecken. „Da gab’s für uns nichts zu holen. Das müssen wir so anerkennen. Trotzdem haben unsere Jungs super Kämpfe abgeliefert“, wollte RVL-Trainer Jens-Peter Sievertsen noch einmal hervorheben.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Freitagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen