zur Navigation springen

ringen : Lübtheener Männer lassen sich nicht unterkriegen

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

RVL startet gegen Nürnberg nächsten Anlauf auf zweiten Bundesliga-Sieg

von
erstellt am 02.Nov.2017 | 23:00 Uhr

Der Start in die Rückrunde ist für die Bundesliga-Ringer des RV Lübtheen eher unglücklich verlaufen. Sowohl gegen den TSV Westendorf (16:17), als auch in der Vorwoche im Auswärtskampf bei der KG Pausa/Plauen (16:16) waren die Lindenstädter ganz dicht dran an ihrem zweiten Saisonsieg. In dieses Bild passte auch der erste Vergleich mit dem morgigen Gegner, dem SV Johannis Nürnberg. In der Hinrunde schnupperten die Lübtheener „Löwen“ bei den Nürnberger „Grizzlys“ lange an einer Überraschung, um sich letztlich doch knapp mit 14:16 geschlagen geben zu müssen.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Freitagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen