ringen : Lübtheener Löwen vor Doppelauftritt

Kopf an Kopf: Es könnte wie im Hinkampf (hier Sebastian Otto, l., gegen den Greizer Leffler) eine ganz enge Kiste werden, morgen zwischen den Lübtheener und Greizer Ringern.
Kopf an Kopf: Es könnte wie im Hinkampf (hier Sebastian Otto, l., gegen den Greizer Leffler) eine ganz enge Kiste werden, morgen zwischen den Lübtheener und Greizer Ringern.

RVL-Ringer am Sonntag zu Hause gegen Artern

von
05. November 2015, 23:00 Uhr

Die Anhänger der Lübtheener Zweitliga-Ringer können zur Zeit eigentlich einen Stammplatz in der Oldag-Halle buchen. Auch an diesem Wochenende steht ein Heimkampf an, allerdings zu einer ungewöhnlichen Zeit, am Sonntagnachmittag. Morgen sind die Lindenstädter erst einmal auswärts gefordert. Der zweite Doppelauftritt innerhalb eines Monats ist angesagt. Reise und Gegner haben es gleichermaßen in sich. Es geht nach Thüringen, zum RSV Rotation Greiz. Der hat als Tabellendritter (14:6) nur zwei Pluspunkte weniger auf dem Konto als der zweitplatzierte RVL (16:4). Es kommt also zu einem echten Verfolgerduell.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Freitagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen