ringen : Lübtheen fordert zum Auftakt gleich den Meister

So wie hier Sebastian Nowak  (r., in einem früheren Kampf) möchten die Fans ihre Lübtheener „Löwen“ in dieser Saison am liebsten immer sehen – Erfolge feiernd.
So wie hier Sebastian Nowak (r., in einem früheren Kampf) möchten die Fans ihre Lübtheener „Löwen“ in dieser Saison am liebsten immer sehen – Erfolge feiernd.

von
01. September 2016, 23:00 Uhr

Das Warten hat ein Ende. Die Ringer des RV Lübtheen starten morgen Abend in die neue Saison in der zweiten Bundesliga Nord. Sie tun das in der heimischen Hans-Oldag-Halle, zu gewohnter Zeit um 19.30 Uhr, gegen einen prominenten Gegner. Der RSV Rotation Greiz zählt zu den Traditionsvereinen und wird von Kennern der Szene als einer der ganz heißen Kandidaten auf den Staffelsieg gehandelt.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Freitagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen