Reitsport : Latte für Meisterschaften hoch gelegt

Die Redefiner Bereiterin Natahlie Westphal ritt mit dem vierjährigen Landgestützshengt Cesandro-U zweimal auf Platz zwei.
Die Redefiner Bereiterin Natahlie Westphal ritt mit dem vierjährigen Landgestützshengt Cesandro-U zweimal auf Platz zwei.

Springpferdeprüfungen zum Auftakt der Hallentitelkämpfe in Redefin boten sehr gutes Niveau

von
17. März 2016, 23:00 Uhr

Ein Wettkampftag für vier- bis siebenjährige Springpferde läutete das Wochenende der Hallen-Landesmeisterschaft im Springreiten im Landgestüt Redefin ein. Volle Starterlisten, mit Prüfungen die bis zu drei Abteilungen erforderten, machten den Stellenwert solcher Tage deutlich.

Die höchste Sieger-Tages-Wertnote (WN) ging nach Niedersachsen. 9,2 erhielt die 24-jährige Kroatin Thea Jelcic, die für den RFV Rosche reitet, mit dem fünfjährigen Holsteiner Hengst Loveless. Auf dem sechsjährigen Schimmel Crumble gewann sie zudem die zweite Abteilung einer L-Prüfung (WN 8,8).

Den vollständigen Text lesen Sie in der Freitagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen