zur Navigation springen

leichtathletik : In Laufschuhen die Zugspitze umrundet

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Zarrentiner Hans-Werner Suse überwindet beim Supertrail 3000 Höhenmeter

Den letzten Abschnitt über Asphalt ins Ziel nach Grainau zu laufen, das war für Hans-Werner Suse nur noch Adrenalin und Freude pur. Hinter dem Zarrentiner lag der Zugspitz-Supertrail. Der Name allein hört sich nicht sonderlich beeindruckend an. Schaut man aber auf die 60,7 zu bewältigenden Kilometer und vor allem auf das Streckenprofil, dann lässt sich schon eine Vorstellung davon gewinnen, was die Finisher da vollbracht hatten. Satte 3000 Höhenmeter lagen hinter ihnen.

Dem Supertrail stellten sich im österreichischen Leutasch bei schönem Sonnenwetter rund 400 Aktive. Die gegenüber dem Vorjahr veränderte Streckenführung ließ keine großartige Anlaufphase zu. Es ging sofort ab in die Berge. Der Weg hoch zum Scharnitzjoch (2049 m hoch) forderte insbesondere den Flachländern eine Menge ab.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Jun.2014 | 23:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen