zur Navigation springen

Landesliga : In der Schlussviertelstunde das Spiel zu Gunsten der SG Aufbau gekippt

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Mit 3:1-Auswärtserfolg kehrten die Boizenburger Kicker aus Lübz zurück

von
erstellt am 18.Mai.2014 | 15:34 Uhr

Mit einem den Spielanteilen entsprechenden 3:1-Auswärtserfolg kehrten am Sonnabend die Boizenburger Landesliga-Kicker aus Lübz zurück an die Elbe.

Bei den Anfangsbemühungen um eine frühe Führung fehlte den Gästen noch die nötige Genauigkeit. Sebastian Schemmert machte es besser und brachte in der 24. Minute die Lübzer nach einem Gegenstoß in Front. Die erste Antwort der SG Aufbau war ein ansatzloser Gellert-Schuss an den Lübzer Querbalken, bevor sich Daniel Kruse noch dreimal in Position bringen konnte (37., 42., 44.), aber keinen Erfolg hatte. Auffallend wenig Gefahr strahlte der Tabellenvierte allerdings bei den zahlreichen ruhenden Bällen aus. Kurz nach der Pause war die Boizenburger Hintermannschaft mit Fortuna im Bunde, als der ansonsten umsichtige Schiedsrichter Hermann und sein Assistent den Ball nach einer Brustrückgabe nicht hinter der Torlinie sahen. Und als die Lübzer nach einer Direktabnahme von André Ohlrich schon den Jubelschrei auf den Lippen hatten, hielt Jens van Severen die Gäste im Spiel. Diese Szene wirkte wie ein Weckruf für die Boizenburger. Harder und Gellert hätten den Ausgleich machen müssen, scheiterten aber nacheinander an LSV-Keeper Heiko Beranek. Gegen Kruse hatte er dann beim 1:1 keine Chance (74.). In der 79. Minute kippt die Partie dann zu Gunsten der Gäste, als Malte Harder nach einem Doppelpass mit Marcus Harder vor dem Lübzer Tor auftauchte und das 1:2 markiert. Die Chance, dem Spiel eine erneute Wendung zu geben, verpasste Ohlrich bei einem zentralen Freistoß. So machte Kruse mit seinem 14. Saisontreffer und dem 3:1 in der 88. Minute alles klar.

SG Aufbau Boizenburg: van Severen – Kunrede, Muuß, Marcus Harder (Brandt), Döscher, Gellert, Alisch (Malte Harder), Kruse, Hardik, Schünemann, Skornik (Bahl)


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen