tischtennis : In der Klasse A noch ausbaufähig

Bei der Siegerehrung in der gut besetzten Herren-Spielklasse B wurde das Groß Kramser „Vereinstreffen“ mit Kreismeister Arne Gotham, Frederick Quast und Ronny Kilian nur von Raik Hagemann (SFV Nordprignitz/v.l.) „gestört“.
Bei der Siegerehrung in der gut besetzten Herren-Spielklasse B wurde das Groß Kramser „Vereinstreffen“ mit Kreismeister Arne Gotham, Frederick Quast und Ronny Kilian nur von Raik Hagemann (SFV Nordprignitz/v.l.) „gestört“.

Tischtennis-Kreismeister 2018 in der Hagenower Otto-Ibs-Halle ausgespielt / TTSV Groß Krams erfolgreichster Verein

23-11441961_23-66107388_1416392027.JPG von
13. November 2018, 23:00 Uhr

Der Tischtenniskreisverband Ludwigslust-Parchim ermittelte in der Hagenower Otto-Ibs-Halle seine diesjährigen Meister. Zum großen Abräumer entwickelte sich der TTSV Groß Krams, der acht Medaillen gewann. Dreimal Edelmetall ging an den Hagenower SV.

Enttäuscht zeigten sich die Organisatoren und der Kreisverbandsvorsitzende Dieter Prahl von der schwachen Besetzung in der Herrenkonkurrenz der Spielklasse A (Bezirksklasse aufwärts). Sieben Spieler bildeten das kleine Teilnehmerfeld. Den Titel sicherte sich Thomas Marschall (SC Parchim), der Marco Schäfer (TTSV Groß Krams) und Horst Avemaria (Hagenower SV) auf die weiteren Medaillenplätze verwies. Marschall und Avemaria sicherten sich im Doppel ihre zweite Medaille. Avemaria siegte an der Seite seines Hagenower Vereinskollegen Frank Jost gegen das Parchimer Duo Marschall/Menke.

Deutlich mehr „Betrieb“ an den Tischen herrschte in der B-Klasse (Kreisliga und Kreisklasse). Hier maßen sich im Einzel 33 Spieler. Das Rennen machte Arne Gotham (TTSV Groß Krams). Einen totalen Groß Kramser Triumph verhinderte der zweitplatzierte Raik Hagemann (SFV Nordprignitz). Denn den dritten Platz teilten sich mit Frederick Quast und Ronny Kilian zwei weitere TTSV-Akteure. Ganz oben auf dem Doppel-Treppchen standen Rainer Bekurtz und Robert Jonuschies von der TSG Ludwigslust, die im Finale Wilfried Gube und Thomas Blaudszun (TTSV Groß Krams/ Hagenower SV) das Nachsehen gaben. Auf dem Bronzerang waren die Groß Kramser mit Mario Quast/Kilian und Gotham/ Frederick Quast unter sich.

Auch die Tischtennis-Damen kämpften um Gold. Kreismeisterin 2018 wurde Hanna Lochow (Dömitzer SV) vor Johanna Quast (TTSV Groß Krams) und Christine Stagat (Volley Tigers Ludwigslust).

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen