zur Navigation springen

pferdesport : Favorit reitet nur auf Bronzerang

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Erfolgreichster MV-Vielseitigkeitsreiter Andreas Brandt kann mit drittem Platz bei Hallen-Landesmeisterschaften in Redefin aber gut leben

von
erstellt am 24.Feb.2015 | 23:00 Uhr

Die großzügige Anlage des Landgestüts Redefin nahmen am Wochenende die Vielseitigkeitsreiter in Beschlag, um bei der Hallen-Landesmeisterschaft ihre Besten zu ermitteln. Drei Titel waren zu vergeben. Die Kombinierte A-Prüfung in der Altersklasse Ü22, die mit 33 Teilnehmern den ersten Wettkampftag ausfüllte, endete mit einer Überraschung. Torben Mölleken aus Groß Walmstorf, bisher mehr als Springreiter bekannt, holte sich den Titel auf der erst sechsjährigen Stute Delilah R. Er verwies die Konkurrenz mit einer tollen Dressurleistung und zwei tadellosen Runden sowohl im Springparcours, als auch im Gelände auf die Plätze. Dass diese beiden Kurse (Springen und Gelände) miteinander verknüpft waren und über zwei Hallen führten, stellte eine Neuerung auf dem Gebiet der Vielseitigkeit dar.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen