Leichtathletik : Empors Jüngste nehmen Urkunde mit

Unter den besten zehn MV-Leichtathletinnen der Altersklasse W9 wurden mit Merle Burghardt (5.v.l.) und Vivien Brose (2.v.r.) auch zwei Talente des TSV Empor Zarrentin mit einer Urkunde ausgezeichnet.
Unter den besten zehn MV-Leichtathletinnen der Altersklasse W9 wurden mit Merle Burghardt (5.v.l.) und Vivien Brose (2.v.r.) auch zwei Talente des TSV Empor Zarrentin mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Zarrentiner Leichtathletiknachwuchs startet bei Hallen-Landemeisterschaften / Clarissa Herklotz bestreitet 100. Wettkampf für Hagenower SV

svz.de von
28. Januar 2014, 23:00 Uhr

Die jüngsten Leichtathleten Mecklenburg-Vorpommerns (U10 und U12) trugen ihre Hallen-Landesmeisterschaften in Form eines Mehrkampfes aus. Im Neubrandenburger Jahnsportforum hießen die Disziplinen 50-m-Sprint, Weitsprung und 800-m-Lauf. Ab der Altersklasse (AK) 10 kam noch Hochsprung dazu. Der TSV Empor Zarrentin schickte mit Malte Tiltmann (M8), Max Wernecke (M9), Merle Burghardt, Vivien Brose (beide W9) und Jasmin Rothacker (W10) fünf Athleten ins Rennen. Trotz teilweise guter Einzelleistungen reichte es letztlich nicht zu einer Medaille.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Mittwochausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen