judo : Emma Luisa landet großen Wurf

Das AlBa-Quartett, Andy Adamek, Malte Schröder, Emma Luisa Buck und Tammo Rahming, hinterließ in Greifswald einen guten Eindruck.
Foto:
Das AlBa-Quartett, Andy Adamek, Malte Schröder, Emma Luisa Buck und Tammo Rahming, hinterließ in Greifswald einen guten Eindruck.

Junge Boizenburger Judo-Kämpferin gewinnt in Greifswald ihren dritten Landesmeisterschaftstitel in Folge

svz.de von
18. Juni 2014, 23:00 Uhr

Dass sich die Judokas von AlBa Boizenburg mit vier Aktiven auf den weiten Weg nach Greifswald gemacht hatten, um an den Landeseinzelmeisterschaften der Altersklasse U15 teilzunehmen, wurde mit einer Gold- und einer Bronzemedaille belohnt. Emma Luisa Buck (bis 44 kg) brachte das Kunststück fertig, sich zum dritten Mal in Folge den Titel zu sichern. Sie bestätigte eindrucksvoll die Eindrücke aus Training und Wettkämpfen zuvor, gab in ihren drei Vergleichen nicht eine einzige Wertung ab.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen