fussball : Ein Bayern-Star für Aufbau?

Unterschriftsreif: Aufbau-Trainer Alexander Lamer im Vertragsgespräch mit Bayern-Profi Renato Sanches
1 von 2
Unterschriftsreif: Aufbau-Trainer Alexander Lamer im Vertragsgespräch mit Bayern-Profi Renato Sanches.

Das Boizenburger Trainer-Duo ist bei Champions-League-Spiel und Training in München live dabei.

von
05. Dezember 2018, 23:00 Uhr

Sie sind seit langem eingefleischte Fans des FC Bayern, Jan Ferber und Alexander Lamer. Als Ferber, Torwart-Trainer des Fußball-Verbandsligisten SG Aufbau Boizenburg, zum Geburtstag zwei VIP-Tickets für das Champions-League-Spiel der Bayern gegen Benfica Lissabon geschenkt bekam, fragte er seinen Chef-Trainer, ob dieser mitkommen wolle. Was für eine Frage – natürlich wollte er.

Mit dem ICE ging es von Hamburg aus in die bayrische Landeshauptstadt. Das Kribbeln und die freudige Erwartung nahmen zu. Das besondere Erlebnis im VIP-Bereich und natürlich der überlegene 5:1-Sieg „ihrer“ Mannschaft taten ein übriges. Einen kleinen Makel gab es dann allerdings doch. „Wir waren ja auf Einladung von Uli Hoeneß da, der sich nach dem Spiel mit uns unterhalten wollte. Es stand ja auch die Trainer-Frage im Raum. Der Termin ist dann aber in der Pause von Paul Breitner abgesagt worden. Warum auch immer?“, fragte sich Lamer mit einem breiten Schmunzeln.

Die Allianz-Arena im Blick: Alexander Lamer (l.) und Jan Ferber
Foto:privat
Die Allianz-Arena im Blick: Alexander Lamer (l.) und Jan Ferber

Die Boizenburger genossen den weiteren Abend im VIP-Bereich. Für sie stand aber fest, dass sie sich am nächsten Morgen beim Training blicken lassen wollten, um einen zweiten Gesprächsanlauf mit dem Bayern-Präsidenten zu unternehmen. „Wir wurden erneut ignoriert, wollten aber nicht mit leeren Händen die Heimreise antreten.“ Deshalb boxten sie sich zu Sky-Reporter Thorben Hoffmann durch, um auf diesem Weg zumindest mit den Bayern-Profis Kontakt aufzunehmen. Das gelang. „Wir konnten uns die Unterschrift eines Spielers sichern. Ich will nicht zu viel verraten: Aber in der Winterpause wird es eine dicke Überraschung für die SG Aufbau geben“, kündigte Lamer an, um lachend nachzuschieben: „Ganz im Ernst. Das war ein cooler Trip nach München, mit vielen großartigen Eindrücken vom Profi-Fußball.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen