pferdesport : Die Zügel jederzeit fest im Griff

Rene Stuhr fuhr zweimal aufs Treppchen. Sein Vierergespann lenkte der Plauer zu Gold.
Foto:
Rene Stuhr fuhr zweimal aufs Treppchen. Sein Vierergespann lenkte der Plauer zu Gold.

MV-Gespannfahrer ermittelten im Landgestüt Redefin ihre Hallen-Landesmeister / Drei Titel gehen in den Kreis Ludwigslust-Parchim

von
27. März 2017, 23:00 Uhr

Nach den Spring- und den Dressurreitern schlossen am Wochenende die Gespannfahrer Mecklenburg-Vorpommerns die diesjährige Serie der Hallen-Landesmeisterschaften im Landgestüt Redefin ab. In fünf Wettbewerben absolvierten 41 Gespanne je zwei Umläufe eines kombinierten Hindernisfahrens der Klasse M.

Den vollständigen Text lesen Sie in der Dienstagausgabe der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen